IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Mit Kopfnuss Referee getötet

Tulancingo. Ein mexikanischer Amateur-Fußballer hat einen Schiedsrichter auf dem Platz mit einer Kopfnuss getötet. Der Täter streckte den Unparteiischen nach einem Platzverweis nieder, die Sanitäter konnten wenig später nur noch den Tod des Referees feststellen. Der Vorfall ereignete sich in Tulancingo im Bundesstaat Hidalgo.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.