IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

VEU will gegen junge Bullen Tempo machen

von Heimo Kofler

Feldkirch stellt in Salzburg wieder Divis ins Tor. Wälder präsentieren neuen Torhüter.

Feldkirch. (VN-ko) Vier Spiele warten in den nächsten zehn Tagen auf die FBI VEU Feldkirch. Los geht es heute (19.30 Uhr) mit dem Spiel gegen das zweite Team des EC Salzburg. „Der Gegner ist jung und unbedarft, geht mit vollem Elan jedes Spiel an“, sagt Trainer Michael Lampert. „Salzburg ist körperlich stark und spielt ein hohes Tempo – aber das mögen wir auch, es wird ein schnelles Spiel werden.“ Die VEU wird mit Dominic Divis im Tor beginnen; der zuletzt grippekranke Patrick Breuss kehrt in die Aufstellung zurück.

Wegerer raus, Finne rein

Der EC Bregenzerwald hat sich von Torhüter Gernot Wegerer getrennt. „Es war eine Entscheidung aus sportlicher Sicht“, sagt Obmann Guntram Schedler. Wegerers Fangquote lag bei 86,8 Prozent. „Hoffentlich kann er bald ein Team finden, um sich weiterzuentwickeln.“ Heute will der Klub einen neuen Einser-Torhüter aus Finnland präsentieren. Schedler: „Wir sind uns einig, warten aber noch auf seine Unterschrift.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.