IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Das Duell der Gegensätze

Kapitän Dominik Schmid und Hard treffen auf Bruck. Foto: Sams

Kapitän Dominik Schmid und Hard treffen auf Bruck. Foto: Sams

Leader Alpla HC Hard hat am Samstag (19 Uhr) Schlusslicht Bruck zu Gast.

Hard. (VN-jd) Das letzte Drittel des Grunddurchgangs der Handball-Liga Austria startet für den Alpla HC Hard mit einer Pflichtaufgabe. Die Roten Teufel vom Bodensee, mit 18:6 Punkten ganz oben in der Tabelle stehend, haben am Samstag (19 Uhr) Schlusslicht Bruck (4:20 Punkte) zu Gast. Für Hard-Tainer Petr Hrachovec beinhalten Duelle zwischen David und Goliath aber immer etwas mehr Risiko. „Oft neigt man dazu, als Favorit solche Spiele auf die leichte Schulter zu nehmen. Und der Gegner kann ohne großen Druck aufspielen, da er nichts zu verlieren hat nach zuletzt sieben Niederlagen in Serie“, betont der 44-jährige Tscheche mahnend und erinnert an das Heimspiel vor vier Tagen gegen Leoben. „Zum Glück haben die Burschen nach der Pause den Ernst der Lage erkannt, den Schalter umgelegt und aus dem 12:12 einen 29:23-Sieg gemacht. Gegen Bruck erwarte ich, dass wir von der ersten Sekunde an das Kommando übernehmen und der Favoritenrolle gerecht werden.“ Im Auswärtsspiel gab es einen 34:28-Erfolg von Hard.

Handball

Handball-Liga Austria der Männer (HLA) 2016/17

Grunddurchgang, 13. Runde

Alpla HC Hard – HC Bruck Samstag, 19 Uhr

Sporthalle am See, SR Brkic/Jusufhodzic, HR: 34:26

Die weiteren Begegnungen: UHK Krems – HC Fivers WAT Margareten 30:24 (14:11), Schwaz Handball Tirol – SC Ferlach, Samstag, 19 Uhr, SG Handball West Wien – HC Linz,
Samstag, 19 Uhr, Union Leoben – Bregenz Handball, 14. 12., 19 Uhr (HR: 22:38);
Bregenz-Spiel wegen dem Europacupeinsatz verlegt.

Tabelle: 1. Alpla HC Hard 12 9 0 3 372:315 +57 18

2. Schwaz Handball Tirol 12 7 2 3 344:314 +30 16

3. HC Fivers WAT Margareten 13 8 0 5 374:350 +24 16

4. UHK Krems 13 7 1 5 371:350 +21 15

5. SC Ferlach 12 7 0 5 357:378 -21 14

6. Bregenz Handball 12 6 0 6 330:311 +19 12

7. SG Handball West Wien 12 5 2 5 323:316 +7 12

8. HC Linz 12 5 0 7 334:367 -33 10

9. Union Leoben 12 2 1 9 311:350 -39 5

10. HC Bruck 12 2 0 10 289:354 -65 4

14. Runde: Bregenz Handball – Schwaz Handball Tirol, 22. 11., 20 Uhr (HR: 28:31), UHK Krems – HC Linz, 25. 11., 19 Uhr, SC Ferlach – SG Handball West Wien, 25. 11., 19.30 Uhr, HC Fivers WAT Margareten – Alpla HC Hard, 26. 11., 18.30 Uhr (HR: 30:37), HC Bruck – Union Leoben, 26. 11., 19 Uhr.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.