IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

3 Fragen – 3 Antworten

„Wir wollen auch hervorragende Gastgeber sein“

Lea Vögel

Lea Vögel

Bregenz. Lea Vögel war 2013 bei der letztmals in Bregenz ausgetragenen Turn-10-Bundesmeisterschaft Teil des Siegerteams des AK-15-MixedBewerbs. Die 17-jährige Bregenzerin spricht über den Saisonhöhepunkt, ihre Ziele und die Vorbereitungen.

Die Turn-10-Bundesmeisterschaft ist der Saisonhöhepunkt. Wie habt ihr euch auf das Heimevent vorbereitet?

vögel: Das Training war um einiges intensiver. Wir wollen vor heimischem Publikum unsere Bestleistungen zeigen und uns möglichst weit vorne platzieren. Genauso ist es aber unser Ziel, ein hervorragender Gastgeber zu sein und für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Was ist Ihr persönliches Ziel?

vögel: Beim Heimevent ist der Druck besonders groß. Ich will versuchen, mich davon nicht zu sehr beeinflussen zu lassen. 2013 durften wir in der Teamwertung den österreichischen Meistertitel zu Hause feiern, das war ein ganz besonderes Erlebnis. Dieses Mal findet die Einzelwertung statt. Ich will verletzungsfrei durchkommen und meine Bestleistung abrufen. In unserem Verein haben wir einige Podestanwärter. Wir wollen die positive Energie mit der Unterstützung des Heimpublikums nutzen und uns von der besten Seite zeigen.

Es werden über 600 Aktive in Bregenz erwartet, das bedeutet auch einen enormen Organisationsaufwand.

vögel: Wir haben rund um unseren Obmann Harald Fessler ein erfahrenes OK-Team. Rund 70 Helfer sind im Einsatz. Auch wir Turner unterstützen beim Auf- und Abbau der Geräte, stehen als Betreuer zur Verfügung und helfen dort aus, wo es nötig ist. Nicht zuletzt sind wir als Schlachtenbummler im Einsatz.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.