IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Im Spiel kommt der Tunnelblick

Altach. Ruhig, ja fast stoisch reagierte Altachs Interimscoach Werner Grabherr beim Führungstreffer. Wie überhaupt die Gestik des 31-Jährigen doch stark von jener seines Vorgängers abwich. „Als Trainer gerätst du während des Spiels in einen Tunnelblick, du versuchst der Mannschaft zu helfen“, wollte er seine ersten 90 BL-Minuten gar nicht weiter kommentieren. Im Gegensatz zur Trainingswoche: „Interessant und spannend.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.