IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Kennelbach ist gefordert

Istvan Toth und Co. stehen unter Zugzwang.  Foto: Sams

Istvan Toth und Co. stehen unter Zugzwang. Foto: Sams

Kennelbach. (VN-jd) Verlieren verboten heißt es am Sonntag (10 Uhr) für die Herren des UTTC Raiffeisen Kennelbach im letzten Heimspiel in diesem Kalenderjahr. Will man im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Tischtennis-Bundesliga nicht in Bedrängnis kommen, muss im direkten Duell der beiden Tabellennachzügler gegen Schlusslicht Badener AC ein Sieg her. Während Kennelbach in sieben Runden einen Sieg einfuhr, ist Baden nach sechs Partien ohne Erfolg.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.