IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Venedig will künftig weniger Tagestouristen

Venedig. Venedig will den Tagestourismus eindämmen und Besucher fördern, die einen mehrtägigen Aufenthalt in der Lagunenstadt planen. „Ich denke an einen Beitrag, den Touristen zahlen müssen, der sinkt, je länger man in der Stadt bleibt“, sagte der Bürgermeister von Venedig, Luigi Brugnaro. Wer nur 24 Stunden bleibt, soll demnach mehr zahlen als jemand mit längerem Aufenthalt. Der Bürgermeister bestritt, dass Venedig eine Stadt für reiche Touristen werden könnte. „Venedig soll eine Stadt werden für diejenigen, die sie wirklich lieben und sich nicht mit wenigen Stunden zwischen der Rialto-Brücke und der Markusbasilika begnügen“, betonte Brugnaro.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.