IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Und da war noch . . .

. . . ein Mitglied einer australischen Motorradgang, das für seine Waffe ein ungewöhnliches Versteck gewählt hatte. Bei seiner Festnahme entdeckten Polizisten im Bundesstaat Queensland eine geladene Handfeuerwaffe versteckt zwischen den Pobacken des Mannes wie die Polizei in der Stadt Brisbane mitteilte. Die Polizisten stellten im Auto und in der anschließend durchsuchten Wohnung des 34-Jährigen weitere Waffen, Drogen und Sprengstoff sicher. Der Mann soll zu einer der größten Motorradgangs des Landes gehören.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.