IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Flugverbot wegen Aufnahmeprüfungen

Über 600.000 Schüler haben am Donnerstag in Südkorea ihre Hochschul-Aufnahmeprüfung abgelegt.  Foto: AFP

Über 600.000 Schüler haben am Donnerstag in Südkorea ihre Hochschul-Aufnahmeprüfung abgelegt. Foto: AFP

Seoul. Wie in jedem Jahr haben Hunderttausende von Südkoreanern am selben Tag die jährliche Hochschul-Aufnahmeprüfung abgelegt. Die Prüfung zum Ende der Schulbildung entscheidet nicht selten über den beruflichen und privaten Erfolg im künftigen Leben eines Schülers. Diesmal traten rund 606.000 Schüler von Abschlussklassen und Wiederholer an 1823 Orten im ganzen Land zur Prüfung „zur Feststellung der Lernfähigkeit“ an. Um die Prüflinge nicht zu stören, mussten Fahrzeuge in der Nähe der Prüfungsorte ihre Geschwindigkeit reduzieren und durften nicht hupen. Während der Englisch-Hörtests bestand für 25 Minuten ein Start- und Landeverbot für Flugzeuge.

Der Erfolg ist die Voraussetzung für ein Studium an einer renommierten Universität. Die gesamte Schulbildung ist zum größten Teil auf die Prüfung zur Hochschuleignung ausgerichtet.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.