IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Tanzperformance „Kain und Abel“

Aufgrund des großen Erfolgs in der vergangenen Spielzeit wird die gefeierte Koproduktion der italienischen Compagnia Rodisio mit dem TaK wieder aufgeführt. foto: kain und abel

Aufgrund des großen Erfolgs in der vergangenen Spielzeit wird die gefeierte Koproduktion der italienischen Compagnia Rodisio mit dem TaK wieder aufgeführt. foto: kain und abel

Hip-Hop und Street Dance mit der Compagnia Rodisio aus Como.

19:00 theater am kirchplatz, schaan. In der Tanzperformance „Kain und Abel“ von Manuela
Capece und Davide Doro wird die Darstellung einer Generation gezeigt, die Schritt für Schritt ihr eigenes Leben findet. Die Compagnia Rodisio gastierte bereits 2012 im TaK mit ihrer erfolgreichen Produktion „Storia di una famiglia“ und 2014 mit dem Stück „Ode alla Vita“. „Kain und Abel“ ist die erste Koproduktion dieser renommierten Compagnia mit dem TaK. In der Regie und Choreografie von Manuela Capece und Davide Doro spielen die beiden jungen Tänzer Florian Piovano und Luca Pazzati mit dem Rhythmus von heute und bringen so ein zeitge-
mäßes Tanzstück mit Hip-Hop und Streetdance-Elementen für ein (nicht nur) junges Publikum auf die Bühne. Vor dem Tanztheater wird der Verein Hip-Hop Kultur mit den FL BreakerZ eine kurze Beatbox-Rap-Breakdance-Performance zum Besten geben.

Infos und Karten unter Tel. 00423 2375969; vorverkauf@tak.li, www.tak.li

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.