IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

3 Fragen – 3 Antworten

Interview mit GameGuide Sandra

Sandra in Aktion.

Sandra in Aktion.

Seit wann bist du GameGuide und wie kam es dazu?

Sandra: Ich bin schon seit sieben Jahren bei der SUPRO in unterschiedlichen Projekten aktiv, z.B. im KENNiDI-Barteam. Da ich selbst gerne spiele, war es naheliegend, dass ich auch GameGuide werde. Das mache ich jetzt seit zwei Jahren.

Was macht dir daran Spaß?

Sandra: Vor dem Spielen sind die Erwachsenen häufig sehr kritisch gegenüber den Spielen und können nicht nachvollziehen, was der Spaß daran sein soll, und wenn sie dann selbst spielen sind sie oft voll begeistert. Natürlich gibt es auch TeilnehmerInnen, die das Spielen verweigern, ich finde das sehr schade, denn am meisten Spaß macht es mir, wenn die TeilnehmerInnen auch mit Freude dabei sind.

Spezielles, interessantes oder lustiges Erlebnis als GG?

Sandra: Bei meinem letzten Einsatz hatte ich eine Gruppe, die so begeistert vom Spiel war, dass sie nicht mehr aufhören wollte. Dann fiel auch der Satz „Nur noch fünf Minuten“. Da musste ich ziemlich lachen, denn das sagen normalerweise Kinder zu ihren Eltern.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.