Russland verstärkt Angriffe in der Ostukraine

VN Titelblatt / 29.05.2022 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

kiew „Die Lage ist extrem eskaliert“, sagte der Gouverneur der ukrainischen Region Luhansk am Wochenende. Russische Truppen haben demnach ihre Angriffe auf die dortige Stadt Siewierodonezk verstärkt. Der Beschuss sei so intensiv gewesen, dass Schätzungen über Opfer und Schäden unmöglich seien. Russland und seine Verbündeten könnten kurz davor stehen, die gesamte Region Luhansk zu erobern. Der ukrainische Präsident Selenskyj besuchte unterdessen erstmals seit Kriegsbeginn den Osten des Landes. »D7