8

25.09.2014 • 20:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Millionen Euro an Ruhestandsbezügen hat ein Dax-Konzern laut Hans-Böckler-Stiftung 2013 im Schnitt an Ex-Vorstandsmitglieder gezahlt. Zudem wurden 3,1 Mill. für das künftige Ruhegeld der aktiven Vorstände zurückgestellt. An der Spitze der Rentenmillionäre stehe der Chef des Pharmahändlers Stada, Hartmut Retzlaff, mit Ansprüchen von 35 Mill. Euro. Es folgen Daimler-Chef Dieter Zetsche (29,9 Mill.) und Martin Winterkorn (22,1 Mill.).