Spannende Reise des Lernens

11.04.2017 • 15:23 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
In Nenzing öffnete das neue Lerncafé erstmals seine Türen. Das Interesse war groß. Fotos: Caritas
In Nenzing öffnete das neue Lerncafé erstmals seine Türen. Das Interesse war groß. Fotos: Caritas

Viele Interessierte beim Tag der offenen Tür im neuen Lerncafé der Caritas in Nenzing.

Nenzing. Das nunmehr sechste Lerncafé der Caritas Vorarlberg ist bereit und kann nach Ostern seinen Betrieb langsam aufnehmen. Ab 18. April wird in den ehemaligen Räumlichkeiten des Lebensmittelgeschäfts im Herzen von Nenzing gemeinsam mit Kindern im Alter von 8 bis 14 Jahren gelernt.

In den vergangenen Wochen sind die Räumlichkeiten für die künftigen Besuchern vorbereitet worden. Nun lädt das Lerncafé in gemütlicher Atmosphäre zum Lernen und zu sozialen Kontakten ein. Neben den regelmäßigen Lerneinheiten für die Schüler sind nämlich auch das soziale Lernen und die gesunde Jause weitere Schwerpunkte der Caritas Lerncafés. „Ich freue mich schon sehr darauf, dass wir nun endlich mit den Lerneinheiten beginnen können“, sagt Amrei Mathies, die Koordinatorin des neuen Lerncafés. Sie möchte künftig insbesondere die Vielfalt des Lerncafé-Teams nutzen, um die Kinder möglichst gezielt zu fördern.

Freiwilliges Engagement

Bürgermeister Florian Kasseroler freut sich ebenfalls über den baldigen Betrieb des Lerncafès: „Das Lerncafé der Caritas bietet ein pädagogisches Ergänzungsangebot zum bestehenden System und soll vor allem lernschwache Kinder auf der spannenden Reise des Lernens mitnehmen.“

Der Gemeindechef hat auch schon weitere Pläne mit dem Lerncafé, denn für die Zukunft ist ein daraus resultierendes Lernkompetenzzentrum geplant.

Caritas-Mitarbeiterin Julia Ha, Leiterin aller sechs Lerncafés in Vorarlberg, freut sich darüber, dass nun auch im Vorarlberger Oberland ein Lerncafé die Pforten für die Schüler öffnet. „Wir beginnen nun langsam mit dem Betrieb und werden auch im Sommer ein zweiwöchiges Lernprogramm für die Kinder anbieten. Im Herbst starten wir schließlich voll durch und hoffen, dass wir so vielen Kindern wie möglich den Schulalltag durch unser Angebot erleichtern können“, sagt sie und ergänzt: „Dank unserer freiwilligen Helfer und der Unterstützung durch die Gemeinde Nenzing können wir schon jetzt mit der kostenlosen Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung beginnen. Natürlich freuen wir uns auch über weitere Freiwillige, die mit den Kindern lernen möchten, denn je mehr Helfer wir haben, desto mehr Kinder können bei uns unterstützt werden.“

Lerncafé Nenzing

» Kontakt: Amrei Mathies,
Tel. 0676 884204046,
E-Mail: amrei.mathies@caritas.at

» Standort: Johanniterstraße 1

» Weitere Informationen:
www.caritas-vorarlberg.at