Ein Tag für Tansania auf Falkenhorst

20.04.2017 • 16:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bevölkerung in Tansania ist dankbar für das Engagement der Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns. Foto: Verein
Die Bevölkerung in Tansania ist dankbar für das Engagement der Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns. Foto: Verein

Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns stellt ihr Hilfsprojekt mit Austellung vor.

Thüringen. Diesen Sonntag, 23. April, werden in der Villa Falkenhorst ab 14 Uhr die Projekte der Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns im südlichen Hochland von Tansania vorgestellt. Anhand einer Ausstellung, Führungen sowie eines Vortrags erhalten alle Interessierten Einblick in die vielfältige Entwicklungszusammenarbeit. Im Mittelpunkt des inzwischen 15-jährigen Einsatzes der Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns in dieser Region stehen die Trinkwasserversorgung, die Einrichtung von ländlichen Berufsschulen und die Unterstützung der vielen Waisenkinder in 45 Dörfern. Weitere Führungen durch die Ausstellung in der Villa Falkenhorst finden am 30. April und 7. Mai jeweils von 15 bis 17 Uhr statt. Der Erlös aus dem Verkauf von Näharbeiten aus tansanischen Textilien, Kunsthandwerk und EZA-Produkten fließt zur Gänze in das Waisen-Patenschaftsprojekt.