Vier junge Kräfte dazugewonnen

Vorarlberg / 05.02.2018 • 16:14 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Laura Nessler, Johanna Fritz, Leon Gruber und Noah Zech (v.l.) mit Kommandant Ramon Zech. DOB
Laura Nessler, Johanna Fritz, Leon Gruber und Noah Zech (v.l.) mit Kommandant Ramon Zech. DOB

Waldner Feuerwehr hielt Rückschau und begrüßte neue Mitglieder.

Dalaas Mit vier Einsätzen geht das vergangene Jahr der Feuerwehr Wald a. A. zwar einsatztechnisch ruhig zu Ende, aber aufgrund vermehrter Probentätigkeit, Festaktivitäten und Schulungen waren die Feuerwehrfrauen und -männer im Vorjahr dennoch sehr aktiv. „Auch wenn wir nicht viele Einsätze hatten, wir sind stets bereit, um unseren Nächsten zu helfen, wenn es nötig ist“, berichtete Feuerwehrkommandant Ramon Zech anlässlich der Jahreshauptversammlung im Mascholsaal.

Mit großer Freude wurden gleich vier neue Aktivmitglieder angelobt. Laura Nessler, Johanna Fritz, Noah Zech und Leon Gruber traten von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand über. Mit dem neuen Garagenanbau und dem neuen Tanklöschfahrzeug verfügen die Waldner Feuerwehrler seit dem Vorjahr zudem über neuestes Equipment. Dies war gemeinsam mit der Bergrettung Dalaas-Braz mit einem Fest gefeiert worden. Die Überstellung des ausgemusterten Feuerwehrautos nach Moldavien stellte einen weiteren Höhepunkt im Vereinsjahr dar. Kommandant Ramon Zech, Paul Gantner und der Dalaaser Feuerwehrkommandant Martin Burtscher fuhren im Konvoi mit und überbrachten nicht nur die Fahrzeuge, sondern gründeten in Bogzesti eine Feuerwehr und schulten die Leute im Umgang mit dem Auto und den Geräten.

„Es würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere für die Feuerwehrjugend entscheidet“, wirbt Jugendleiter Andreas Nessler für mehr Nachwuchs. Durch den Übertritt der vier Jugendlichen ist der Mitgliederstand der Feuerwehrjugend auf vier geschmolzen. Mit Laura Nessler absolvierte eine junge Feuerwehrfrau die Feuerwehrjugendmatura – das Leistungsabzeichen in Gold.

Neben Bürgermeister Christian Gantner und Ortsvorsteherin Claudia Margreitter zeigten Fahnenpatin Alexandra Leu, Abschnittskommandant Martin Neßler, Jugendregionalsachbearbeiter Harald Willi und Kommandanten der Nachbarwehren mit ihrem Dasein Interesse an der Arbeit der Feuerwehr Wald. DOB