Eine Welt im Überfluss

Sepp Gröfler hielt beim Donnschtig-Café im Zäwas einen spannenden Impulsvortrag.

Sepp Gröfler hielt beim Donnschtig-Café im Zäwas einen spannenden Impulsvortrag.

Sepp Gröfler sprach in Bludenz über Überfluss und Achtsamkeit.

Bludenz „Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf“, zitiert Sepp Gröfler den Philosophen Aristoteles. Gröfler hielt kürzlich im Rahmen des Donnschtig-Café im Zäwas in Bludenz einen Impulsvortrag zu den Themen Überfluss und Achtsamkeit.

Vorurteile

Der Vortrag wurde interaktiv gestaltet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.