Digitales Update bei Alpenregion Bludenz

Vorarlberg / 10.06.2018 • 15:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bludenz Übersichtlich, modern, persönlich – das sind die Haupteigenschaften der neuen Webseiten des Brandnertals, der Alpenstadt Bludenz und des Großen Walsertals. Beim kürzlich durchgeführten Relaunch wurden die drei Destinationsseiten auf den aktuellsten Stand gebracht und einer neuen Struktur zugeführt. „Die Webseiten entsprechen jetzt technisch und inhaltlich den Anforderungen der Zeit. Besonders die Optimierung aller Seiten für mobile Endgeräte ist heute Pflichtprogramm für jede Webseite“, findet Kerstin Biedermann-Smith, GF der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH, klare Worte. Dies beweisen auch die letztjährigen Zahlen – rund die Hälfte der insgesamt 1,15 Mio. Zugriffe im Jahr 2017 auf die Inhalte der Alpenregion Bludenz passieren über Smartphone oder Tablet.

Mit zwei weiteren Projekten führt die Alpenregion Bludenz die digitale Entwicklung des Unternehmens fort. So sind ein Chatbot-Tool für die Webseite und eine Gäste-Web-App bereits in Arbeit.