Beim Montafoner Berglauf über Stock und Stein

Bei der vierten Auflage des Montafoner Berglaufs geht‘s wieder hoch hinaus.  Ritsch

Bei der vierten Auflage des Montafoner Berglaufs geht‘s wieder hoch hinaus.  Ritsch

Partenen Die Jagd auf den Streckenrekord geht in die nächste Runde. In 18:06 Minuten schaffte es Jakob Mayer von der TS Dornbirn beim Montafoner Berglauf im Jahr 2016 ins Ziel. Ob diese Topzeit zu schlagen ist, zeigt sich morgen, Samstag, im Rahmen der vierte Auflage. Der Startschuss für die herausf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.