Vorarlbergs Fotoschätze

Der inzwischen abgebrannte einstige Gasthof Gurtisspitze.

Der inzwischen abgebrannte einstige Gasthof Gurtisspitze.

Nenzing Schon im Frühmittelalter stand in Gurtis ein Herrschaftshof, was die Übersetzung des rätoromanischen Namens für dieses Dorf (Hof oder Gutshof) verdeutlicht. Einen Aufschwung bescherte dem Dorf der Zuzug der Walser im 14. und 15. Jahrhundert. Neben der bis heute landwirtschaftlichen Infrastru

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.