Hoffnung dank neuer Therapie für Letizia

Die tapfere Letizia Gmeiner und ihre Familie bedanken sich für den „Kiwanispreis 2016“.  Foto: Kiwanisclub

Die tapfere Letizia Gmeiner und ihre Familie bedanken sich für den „Kiwanispreis 2016“.  Foto: Kiwanisclub

5000-Euro-Spende für Selbsthilfegruppe Morbus Pompe.

Alberschwende. (wam) Seit über 100 Jahren setzen sich die weltweit agierenden „Kiwanis“ aktiv für das Wohl von Kindern und der  Gemeinschaft ein. Menschen aus allen Berufen und Bevölkerungsschichten sind Teil des Clubs. Getreu dem Motto „Wir finden Freude daran, aktiv zu sein“ versuchen die „Kiwanis

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.