Frischer Wind weht nun in alten Wäldern

Lokalaugenschein im „Nord“: Christian Natter, LR Erich Schwärzler, Egon Schelling und Richard Raid.  Foto: me

Lokalaugenschein im „Nord“: Christian Natter, LR Erich Schwärzler, Egon Schelling und Richard Raid. Foto: me

Organisierte Waldbewirtschaftung im Langenegger „Nord“ als Vorzeigeprojekt.

Lingenau. (me) In Langenegg sind rund 40 Prozent der Gemeindefläche mit Wald bedeckt. Der jährliche Holzzuwachs beträgt 4000 Festmeter. Um die Erhaltung der Plenterwälder zu gewährleisten und eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen, rief die Bringungsgenossenschaft Nord gemeinsam mit Waldaufseher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.