Lebensmut und neue Chancen für Kinder

03.04.2017 • 16:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Treffen von Sammler(innen) für das Vorarlberger Kinderdorf.
Treffen von Sammler(innen) für das Vorarlberger Kinderdorf.

Bregenz. Im April startet die Haussammlung für das Kinderdorf Kronhalde in Bregenz. Es ist vor allem „die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun, etwas von dem zurückzugeben, was man selber hat“, das die rund 500 Frauen und Männer motiviert, im April von Tür zu Tür zu gehen und um eine Spende für das Vorarlberger Kinderdorf zu bitten. Auch die Gewissheit, dass ihr Engagement benachteiligten Kindern und Jugendlichen neue Chancen schenkt, begleitet die Ehrenamtlichen auf ihrem Weg.

Die Einnahmen der Haussammlung kommen den Kindern und Jugendlichen in den Kinderdorffamilien und familiären Wohngruppen des Kinderdorfs Kronhalde in Bregenz zugute. Hier finden derzeit 83 Kinder, die aus vielfältigen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können, mittel- oder langfristig ein neues Zuhause.

Durch Sicherheit im Alltag, verlässliche Beziehungen und Zuwendung können verletzte, oft auch traumatisierte Kinder und Jugendliche allmählich die Spuren der Vernachlässigung hinter sich lassen. Der Erlös der Haussammlung kommt den Mädchen und Buben im Kinderdorf Kronhalde, aber auch der Ehemaligenbetreuung zugute, die jungen Erwachsenen nach ihrem Auszug aus dem Kinderdorf Rückhalt und Alltagsunterstützung bietet. Mehr Infos auf: www.vorarlberger-kinderdorf.at