Bregenz im Wandel. Metamorphose einer Stadt Projektarbeit Neue Mittelschule Lauterach

Vorarlberg / 04.04.2017 • 16:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Fotos: Stadtarchiv, VN/Hofmeister, Recherche: nMS Lauterach

Fotos: Stadtarchiv, VN/Hofmeister, Recherche: nMS Lauterach

Im 17. Jahrhundert gab es um den Weiher Gerbereien, eine Mühle und das St.Anna-Kloster. Eine Bleiche wurde um 1700 nach Lauterach verlegt. Die Gerberei war hygienisch ungünstig und daher nie in einem bewohnten Stadtteil. 1906 wurde der Weiher zugeschüttet. Das letzte Stück des Riedbaches wurde erst 1937 in Rohre verlegt.

Weiherviertel

Weiherviertel