„Wer ist denn hier eigentlich verrückt?“

13.04.2017 • 14:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Theater6934Sulzberg zeigt ab Ostersonntag das Stück „Vorsicht Stock“.  Foto: Tobias Bilgeri
Theater6934Sulzberg zeigt ab Ostersonntag das Stück „Vorsicht Stock“.  Foto: Tobias Bilgeri

Schwarze Komödie von Christian Weber an Ostern im Sulzberger Laurenzisaal.

Sulzberg. Seit einigen Wochen stehen die Laiendarsteller des Theater6934Sulzberg regelmäßig auf der Bühne – im Laurenzisaal wird mehrmals die Woche für die diesjährigen Osteraufführungen geprobt. Diese Woche ist es so weit: Mit der Premiere am Ostersonntag, 16. April, startet der Verein in die Theatersaison 2017. Aufgeführt wird „Vorsicht Stock“ von Christian Weber, eine schwarze Komödie. „Nach einem Krimi und einem Drama in den letzten zwei Jahren haben wir uns dieses Jahr für eine Komödie entschieden. Der Ansatz war von vornherein, die schräge Komik des Stücks bestmöglich rüberzubringen“, erklärt Elvira Bilgeri, Spielleitung, und führt weiter aus: „Bei jeder Probe gilt es, aus den Schauspielerinnen und Schauspielern, die im echten Leben auf keiner Bühne stehen, alles an Emotion und Kreativität rauszukitzeln.“

Premiere zu Ostern

Das Stück spielt auf einer Polizeistation und in einer geschlossenen Anstalt. Die Charaktere weisen eine große Bandbreite auf, vom geplagten bis nicht so geplagten Polizeibeamten, einem Psychiater, einer Krankenschwester, einem „flatterhaften“ Anstaltsinsassen bis hin zu Alexander Stock. Der junge Herr wandelt mit seiner korrekten, selbstbewussten Art von Szene zu Szene und hinterlässt verwirrte, haareraufende Menschen. Die Frage, die sich über das gesamte Stück spannt: „Wer ist denn hier eigentlich verrückt?“. „Mit der Premiere am Ostersonntag starten wir in eine ‚Aufführungsrunde‘ von insgesamt sieben Vorstellungen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf Unterhaltung freuen, die sowohl laute Lacher verursacht als auch den Kopf schütteln lässt“, meint Elvira Bilgeri abschließend. Die Aufführungstermine sind am 16. April, Ostersonntag, 14 Uhr (öffentliche Generalprobe), 16. April, Ostersonntag, 20 Uhr (Premiere), 17.April, Ostermontag, 18 Uhr, 21.April, Freitag, 20 Uhr, 22. April, Samstag, 20 Uhr, 25. April, Dienstag, 20 Uhr, 29. April Samstag, 20 Uhr und 30.April, Sonntag, 18 Uhr. Kartenreservierung sind ganztägig unter 0664 8768140 oder spiel@theater6934sulzberg.at möglich.Weitere Informationen unter: www.theater6934sulzberg.at.