Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

07.03.2017 • 17:19 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Lauftreff Leiblachtal lädt zum Einsteigerkurs 2017.
Der Lauftreff Leiblachtal lädt zum Einsteigerkurs 2017.

Lauftreff Leiblachtal

Bewegung für ein gesundes Leben

Wohlfühlen erleben, gemeinsam individuelle Ziele erreichen, Freude am Laufen, Tipps und Informationen rund ums Laufen . . . dies und vieles mehr beinhaltet das Angebot des Lauftreff Leiblachtal. Los geht es am Dienstag, 4. April, um 19 Uhr bei der „Alten Fähre“ in Lochau. Treffpunkt ist jeweils am Dienstag (nach dem Motto „Wer kut, kut“) und am Donnerstag (geführtes Lauftraining mit Trainern) um 19 Uhr bei der „Alten Fähre“ in Lochau.

 

Elternverein Wolfurt

Vortrag: „Wir schaffen die Kindheit ab“

Der Elternverein Wolfurt organisiert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde für den Freitag, 10. März, um 19.30 Uhr in der Aula der Mittelschule Wolfurt den Vortrag „Wir schaffen die Kindheit ab!“ mit Günther Loewit. Dauer ist eine Stunde mit anschließender Diskussion. Der Eintritt ist frei. Scharfsichtig und provokant legt der praktizierende Landarzt und Bestsellerautor Günther Loewit seinen Finger auf die Wunden unserer Zeit. Er zeigt auf, wie wir zwischen Erziehungsperfektionismus und Vernachlässigung die gesunde Mitte im Umgang mit unseren Kindern verloren haben, und wohin der Egoismus unserer kinderfeindlichen Selbstverwirklichungsgesellschaft führt. Gleichzeitig macht er anhand ausgewählter Beispiele deutlich, wie wir wieder zu einem entspannten und befreiten Umgang mit unseren Kindern zurückfinden können.

 

Obst- und Gartenbauverein Hard

So baut man ein Hummelhotel

15 interessierte Nützlingsversteher bauten im Krippenheim, Falkenweg in Hard, Unterkünfte für die Hummeln. Im Vereinslokal der Harder Krippenbauer ging es an die Arbeit, galt es doch, aus vielen einzelnen Teilen ein Hummelhotel zusammenzubauen. Die Vorarbeiten wurden von Norbert Beneder und Walter Kühne in vielen Stunden geleistet. Jeder Teilnehmer fand an seinem Arbeitsplatz das zugeschnittene und vorgebohrte Material vor. Nachdem alle Teile verschraubt waren, wurde noch das Nest für die Hummeln gemacht. Das Nest besteht aus Hobelspänen, Moos und Kapok (Hohlfaser des Kapokbaumes). Zudem wurden getrocknete Lavendelblüten ins Nest gestreut. Das soll die Wachsmotte fernhalten. Nicht nur Bienen, sondern auch die Hummeln sind besonders wichtig für die Bestäubung der Blumen und Pflanzen im Garten. Die Hummeln fliegen schon lange vor den Bienenvölkern und helfen so, die Obstbäume im Garten frühzeitig zu befruchten. Bei der Platzierung des Hummelhauses sollte darauf geachtet werden, dass im Umfeld auch Trachtpflanzen, von denen die Hummeln sich ihre Nahrung holen, vorhanden sind. Mehr Infos unter www.ogv.at.