Umweltfreundliches Autoteilen in Hörbranz

Verena Steidl (Caruso Carsharing) und Bürgermeister Karl Hehle beim Vertragsabschluss. Foto: chf

Verena Steidl (Caruso Carsharing) und Bürgermeister Karl Hehle beim Vertragsabschluss. Foto: chf

Carsharing: gemeinschaftliches Umwelt- und Mobilitätsprojekt in Hörbranz.

Hörbranz. (chf) Ab sofort kann das gemeindeeigene E-Auto, das bereits mit den neuen grünen Umweltkennzeichen unterwegs ist, in Hörbranz geteilt, also „geshart“ werden. Als Alternative zum Zweitwagen, für Wenigfahrer, für Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln und für alle, die aktiv zum Umweltschut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.