Offene Jugendarbeit: Reflexion von Vorurteilen

20.02.2018 • 16:13 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Workshops zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ der Offenen Jugendarbeit Lauterach. ojak
Workshops zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ der Offenen Jugendarbeit Lauterach. ojak

Lauteracher widmen sich dem Zusammenleben unter Jugendlichen.

lauterach Die Offene Jugendarbeit lud alle dritten Klassen der Neuen Mittelschule Lauterach zu Workshops zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ in den Jugendtreff ein.

Eine Aufgabe der Offenen Jugendarbeit Lauterach ist es, sich um ein gelingendes Zusammenleben zwischen Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft und Religion zu bemühen. In Workshops rund ums Thema „Interkulturelle Kompetenz“ hatten die Schüler die Möglichkeit, von eigenen Diskriminierungserfahrungen zu berichten. Sie setzten sich mit Vorurteilen auseinander und lernten, diese zu reflektieren. Durch verschiedene Übungen zeigten sich die Vorteile von Unterschiedlichkeiten und Vielfalt. Es wurde aber auch spürbar, wie schnell man Vorurteile gegenüber anderen hat. „Man weiß nicht, wie jemand wirklich ist. Das erfährt man erst, wenn man jemanden besser kennenlernt“, war der Rückschluss der SchülerInnen bei einer der durchgeführten Übungen, in der sie Lebensläufe von Personen erfinden mussten. In einer weiteren Übung überlegten Jugendliche, welche positiven und negativen Zuschreibungen andere Personen gegenüber Gruppen haben könnten, zu denen sie selber zugehörig sind.

Filmprojekt zum Thema Vorurteile

Die Schulworkshops zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ werden nun durch selbstgedrehte Videoclips erweitert.

Filmemacher Ulrich Schwendinger unterstützte das Vorhaben, gemeinsam mit Jugendlichen über das Medium Film Personenporträts zu erstellen. Ein Jugendteam überlegte sich, welche Eigenschaften wichtig zu erfragen sind, damit man eine Person besser kennenlernt. Aus diesen Fragen wurde ein Interviewleitfaden erstellt. Die Jugendlichen übernahmen dabei die Rolle der Interviewenden und stellten den 14 teilnehmenden Personen Fragen rund um Alter, Geschlecht, Herkunft, berufliche Tätigkeit, Religion, Interesse an Politik, Hobbys, usw. Aus den Interviews entstanden spannende Personenporträts, die in Workshops zum Thema interkulturelle Kompetenz Anwendung finden und im Zuge der Diskussion mit Jugendlichen über Vorurteile und Diskriminierung, individuelle Vielfalt und die jeweilige individuelle Perspektive auf die Welt aufzuzeigen.

Filmprojekt mit Schülern zum Thema Vorurteile mit Ulrich Schwendinger.
Filmprojekt mit Schülern zum Thema Vorurteile mit Ulrich Schwendinger.