Äbtissin M. Hildegard Brem stellt Buch „Zweite Liebe“ vor

Buchvorstellung: Obmann Kulturinitiative und Bürgermeister Hörbranz, Karl Hehle, Äbtissin und Autorin Hildegard Brem und Obfrau des Freundeskreises Mariastern, Manuela Hack.

Buchvorstellung: Obmann Kulturinitiative und Bürgermeister Hörbranz, Karl Hehle, Äbtissin und Autorin Hildegard Brem und Obfrau des Freundeskreises Mariastern, Manuela Hack.

Hohenweiler Die Zisternzienserin und Äbtissin Maria Hildegard Brem hat sich bereits in jungen Jahren zu Gott berufen gefühlt und lebt seit 1977 in der Abtei Mariastern-Gwiggen in Hohenweiler. Dort begegnen ihr immer wieder „Spätberufene“, also Menschen, die in ihrer Lebensmitte oder sogar noch späte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.