Musikalische Frühlingsgrüße

06.05.2018 • 14:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jubilar Hans-Peter Hutter und Musikvereinsvorstand Markus Feurstein.
Jubilar Hans-Peter Hutter und Musikvereinsvorstand Markus Feurstein.

Hörbranz Dirigent Johnny Ekkelboom hatte für das Konzert des Musikvereins Hörbranz ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm vorbereitet. So standen neben bekannten Stücken wie etwa „O du mein Österreich“ von Franz von Suppé oder „Les Misérables“ von Claude-Michel Schönberg mit „Variations on a Japanese Folksong“ von Henri van Lijnschooten oder „Yagi Bshi“ von Naohiro Iwai auch fernöstliche Klänge auf dem Programm. Gerade bei den letztgenannten Stücken wurden die Schlagwerker kräftig gefordert. Im Zuge des Konzerts wurde Hans-Peter Hutter zu seinem 50-jährigen Jubiläum im Hörbranzer Musikverein gratuliert. Auch die neuen Marketenderinnen wurden vorgestellt, bewiesen ihr Engagement und betreuten die Besucher an der Musikbar bestens. Dort konnte in der Konzertpause und nach dem Klang­erlebnis mit den Musikern angestoßen und geplaudert werden.  Neben Tonliebhabern, Musikerkollegen befreundeter Vereine, Verwandten, Bekannten und Freunden waren auch Bürgermeister Karl Hehle, Vizebürgermeister Josef Siebmacher, Ehrenbürger Severin Sigg, zahlreiche Gemeindevertreter sowie der Obmann des Vorarlberger Blasmusikverbandes, Wolfram Baldauf, unter den Zuhörern. In gewohnt charmanter Art führte Peter Zani durch das Programm. Mit begeistertem Applaus des Publikums wurde nach dem offiziellen Teil noch die eine oder andere Zugabe gefordert, die der Musikverein Hörbranz gerne erfüllte. chf

Manuela Hack, Bürgermeister Karl Hehle und Manfred Sigg (Tischlerei Sigg).
Manuela Hack, Bürgermeister Karl Hehle und Manfred Sigg (Tischlerei Sigg).
Fähnrich Sieghard Fessler mit den neuen Marketenderinnen beim Frühjahrskonzert des MV Hörbranz im Leiblachtalsaal. chf
Fähnrich Sieghard Fessler mit den neuen Marketenderinnen beim Frühjahrskonzert des MV Hörbranz im Leiblachtalsaal. chf