Die Sohlen glühen und die Kasse klingelt

Vorarlberg / 15.05.2018 • 15:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach der tollen Leistung gab es nur glückliche Gesichter.
Nach der tollen Leistung gab es nur glückliche Gesichter.

Bregenz Knapp 700 Läuferinnen und Läufer legten beim 11. Stundenlauf des Lions Club Bregenz über 5000 Kilometer zurück. Das beeindruckende Ergebnis: 21.000 Euro.

Die Laufbegeisterten gaben ihr Bestes, um so viele Runden wie möglich zurückzulegen. Mit dabei waren Laufteams der beiden Gymnasien Blumenstraße und Gallusstraße sowie der Volksschulen Augasse, Bregenz-Stadt und Schendlingen, aber auch Laufgruppen von Vereinen und Firmen.

Prominenter Kontrolleur

In einer Stunde wurden dabei 5000 Kilometer zurückgelegt. Als prominenter Kontrolleur der gelaufenen Runden war unter anderem Lions-Mitglied Wirtschaftslandesrat Karlheinz Rüdisser mit dabei. Besondere  Motivation war für die Läuferinnen und Läufer das Wissen, mit ihren Runden Sozialprojekte der teilnehmenden Schulen und ein neues Haus für Straßenkinder auf den Philippinen zu unterstützen. Der Harder Mathias Dür gründete 2013 den Verein „Just One Touch“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den philippinischen Straßenkindern zu helfen, ihnen ein Dach über dem Kopf zu geben, ihnen Bildung zu vermitteln und damit eine Zukunft zu geben. Eine Initiative, der sich auch der Lions Club Bregenz angenommen hat.

Fortsetzung am 5. Mai 2019

Mit dem erlaufenen Betrag unterstützt der Lions Club getreu seinem Motto „we serve“ auf einfache und umkomplizierte Art Sozialprojekte, die Menschen und vor allem auch Kindern in Not zugute kommen. Den Lions Stundenlauf im nächsten Jahr können sich alle Laufbegeisterten jetzt schon im Kalender eintragen. Wie der frühere Bregenzer Lions-Präsident Mandy Strasser mitteilte, wurde der Lauf auf den 5. Mai 2019 festgelegt. HAPF

LR Karlheinz Rüdisser (rechts) im Einsatz als Controller.
LR Karlheinz Rüdisser (rechts) im Einsatz als Controller.
Der Andrang beim Lions-Stundenlauf war enorm.
Der Andrang beim Lions-Stundenlauf war enorm.