Neue Lehrlingsinitiative startet erfolgreich

Vorarlberg / 10.06.2018 • 15:06 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Mehmet Altas von der Bäckerei Kainz informierte über die Teigproduktion. afp
Mehmet Altas von der Bäckerei Kainz informierte über die Teigproduktion. afp

Erste Harder Beruferallye mit über 110 Schülerinnen und Schülern.

hard Lehrlinge werden von den Unternehmen der Region dringend benötigt, junge Menschen und ihren Eltern wiederum soll die Orientierung über den künftigen Berufsweg leicht gemacht werden. Dazu wurde die Beruferallye in Hard ins Leben gerufen. Die gute Zusammenarbeit der WIGE Hard und der Marktgemeinde Hard mit den beiden Harder Mittelschulen sowie 16 Harder Betrieben ermöglichten rund 110 Schülern der dritten Klassen nun interessante Einblicke.

Eine Entscheidungshilfe

Die neue Lehrlingsinitiative soll den jungen Leuten eine Entscheidungshilfe bieten, ob nach der vierten Klasse eine höhere Schule besucht oder mit einer Berufsausbildung begonnen werden soll. Im Vorfeld der Beruferallye bekamen die Schüler im Berufsorientierungsunterricht Informationen über die Lehrberufe, typische Arbeits- und Tätigkeitsbereiche, sowie Informationen, welche Anforderungen Schüler für eine Lehre mitbringen sollten. Aus den fünf Schulklassen wurden nach Interessen für unterschiedliche Branchen und Berufe zehn Kleingruppen gebildet.

Die Mädchen und Buben besuchten gemeinsam mit einer Lehrperson in diesen Kleingruppen je drei bis vier unterschiedliche Harder Firmen. Insgesamt nahmen folgende 16 Harder Unternehmen an dieser Veranstaltung teil und unterstützten die Beruferallye: Alpla, Amann Dachmarke, Faigle, Künz, Willy Hermann, Schoeller Spinnerei, Hotel am See, Spannrahmen Hard, Raiffeisenbank am Bodensee, Sternath Tischlerei, Löschnigg, Elektro Kolb, Bäckerei Kainz, Fussl, Panto und Kesselbau Sutterlüty. In jedem Betrieb erfuhren die jungen Leute Wissenswertes über diese heimischen Betriebe und die relevanten Ausbildungsberufe. In vielen Unternehmen wurden theoretische Aufgaben besprochen oder praktische Tätigkeiten demonstriert.

Ergebnispräsentation

Nach der Beruferallye wurden die Eindrücke und Erfahrungen von den Schülern dokumentiert und zusammengefasst. Die Ergebnisse werden am 14. Juni, 19 Uhr im Alpla Pavillon präsentiert. Weitere wichtige Termine sind der Lehrlingstag am 31. August in Hard oder am 8./9. November die Mitmach-Meass der Wirtschaftsregion Hofsteig im Cubus Wolfurt. afp

Schüler als Gäste: Carmen Oberhauser (Hotel am See) gab Einblicke in den Arbeitsalltag.
Schüler als Gäste: Carmen Oberhauser (Hotel am See) gab Einblicke in den Arbeitsalltag.