Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

von Redaktion

Der Nachwuchs der TS Bregenz-Vorkloster beeindruckte in Buch: v. l.: Fabian, Amy, Lukas, Leonhard, Elias und Simon.  TS Bregenz Vorkloster

Kletterabenteuer mit dem Papa

Vorarlberger Familienverband Vom Papa gesichert zu werden, mit ihm den Übungsklettersteig zu gehen und sich abzuseilen waren tolle Erfahrungen, die Kinder im Naturklettergarten am Ifen machen durften. Väter und Kinder waren von der Aktion gleichermaßen begeistert. Verständigung, richtige Absprachen und gute Tipps vom Papa sind beim Klettern wichtige Vertrauenselemente, welche noch dazu die gemeinsame Beziehung stärken. Auf dem Klettersteig waren die Papas immer hinter ihren Schützlingen und haben aufgepasst, dass richtig eingehängt und umgehängt wurde. Die zünftige Grillerei am Ende hat allen ganz viel Spaß gemacht und zeigte viele zufriedene Gesichter und ein herzliches Miteinander.
Organisator und Coach war der staatl. gepr. Bergführer Uli Ernst (Bergschule Kleinwalsertal). Alle haben von seiner Fachkompetenz profitiert und in einfühlsamer Art und Weise hat er allen viel beigebracht. Alle Fotos der Veranstaltung finden Sie hier: www.vater-sein.at.

 

Nachwuchs zeigte sich in Höchstform

Ts Bregenz Vorkloster Am Freitagabend rannte der Rote Express der TS Bregenz-Vorkloster durch Buch und sorgte für großes Staunen. Alle Starter standen ganz oben auf dem Podest, wenn es ein zweiter Platz wurde, stand ein Teamkollege im Weg. In der U10-Klasse holte sich Amy Salzgeber nach dem Sieg beim Pfänderlauf auch noch Platz eins in Buch. Ihr Teamkollege Elias Salzgeber rannte ebenfalls in der U10-Klasse auf den obersten Podestplatz. Gewonnen haben in der M13-Klasse Leonhard Elbs und in der M11-Klasse Simon Röser. Lukas (M13) und Fabian Stegmüller (M11) gewannen in diesen Altersklassen den zweiten Rang und sorgten damit für ein perfektes Ergebnis für den Verein. Wie jedes Jahr zeigte der SV Buch eine kleine und feine Veranstaltung, die als Vorbereitung für die größeren Wettkämpfe von der TS Bregenz-Vorkloster im September optimal genutzt wurde.

 

Schüblingschießen für Mannschaften

Union Schützengilde Höchst Am 22. September findet von 9 bis 17 Uhr wieder ein Schüblingschießen für alle Vereine, Firmen, Familien und Freunde statt. Dieses Mal wird übrigens ein neuer Modus durchgeführt. Es gibt nur Mannschaftswertungen. Anmeldungen (und Einzahlungen) sind bis kommenden Dienstag 18. September möglich. Alle Infos und Anmeldeinformationen auf der Vereins-Homepage unter www.usg-hoechst.at.

Artikel 4 von 5