Eine Frage des Talents und harter Arbeit

V. l.: Sandra Schwärzler, Dr. Harald Fessler, Prof. Dr. Markus Hengstschläger, Dir-Stv. Dr. Gerold Amann, Direktor Thomas Mittelberger und Dr. Elena Schramm.   Veranstalter

V. l.: Sandra Schwärzler, Dr. Harald Fessler, Prof. Dr. Markus Hengstschläger, Dir-Stv. Dr. Gerold Amann, Direktor Thomas Mittelberger und Dr. Elena Schramm.   Veranstalter

Vortrag in Bregenz zum Thema „Wie manage ich (m)ein Talent?“.

Bregenz „Einerseits ist der Mensch nicht auf seine Gene reduzierbar. Er ist das Produkt der Wechselwirkung zwischen Genetik und Umwelt. Andererseits werden zwei Menschen, die genau gleich viel üben, das gleiche künstlerische Niveau auf der Violine erreichen?“ Dieser Frage ging Prof. Dr. Markus Hengs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.