Zwergentanz und Fasnatheft in Fußach

Vorarlberg / 05.03.2019 • 17:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die größeren Zwerge vom Kindergarten mit bärtigem Bürgermeister.  AJk
Die größeren Zwerge vom Kindergarten mit bärtigem Bürgermeister.  AJk

Bürgermeister wurde zum Zwerg. A’gschwemmts vorgestellt.

Fußach Der Kinderfasching in Fußach wurde wieder zu einem echten Dorffest, auch das Wetter machte mit. Nach kurzem Umzug auf dem Schulplatz spielte der Musikverein auf und die Kinder deckten sich mit Limo und Pommes ein. Etliche Spiele sowie das Angebot von Nano, dem Mitmachzirkus erfreute das junge Publikum ebenso wie ein Kasperltheater. Das Kinderfaschingskomitee und andere Vereine wirkten mit. Applaus gab es für den Zwergentanz der Kindergartenkinder. Dazu wurde auch Bürgermeister Ernst Blum in den Kreis geholt und mit Bart samt Zipfelmütze ebenfalls zum Zwerg. Das Volk freute sich und Roswitha Lenz tat kund, dass sie ihren Posten als Leiterin in der Wiesenstraße bald an Sarah Cancemi übergeben wird. Bereits zuvor hatte das Redaktörs-Kollektiv in den Anker geladen, um die Fasnatzeitung „A’gschwemmts“ zu präsentieren. Natürlich hatte der Schriftleiter Helmi die Zeitung wieder daheim liegenlassen, also begann der Verkauf erst später. Dafür gab es Schlösslefeagar aus Hard, Schalmeien samt Prinz aus Höchst und Mondheuler aus Dornbirn. Bei einer tollen Tombola (Gratislose mit aufgedruckter Antwort) gab es ein Handy und weitere beinahe wertvolle Preise zu gewinnen. Anker-Wirt Wolfgang verwöhnte mit seiner Narrensuppe. AJK

Viel Spaß bei der Kasperlvorführung in Fußach.
Viel Spaß bei der Kasperlvorführung in Fußach.
Die Freude kannte keine Ende: Ein echtes Handy gewonnen. 
Die Freude kannte keine Ende: Ein echtes Handy gewonnen. 
Narrensuppe für die Gäste von Anker-Wirt Wolfgang.
Narrensuppe für die Gäste von Anker-Wirt Wolfgang.