Wolfurt startet in die Radsaison

Vorarlberg / 12.03.2019 • 17:56 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Am Samstag findet in Wolfurt die traditionelle Fahrradbörse statt.Gmeiner/Keick
Am Samstag findet in Wolfurt die traditionelle Fahrradbörse statt.Gmeiner/Keick

Der Samstag steht in der Hofsteiggemeinde ganz im Zeichen der sanften Mobilität.

Wolfurt Am kommenden Samstag, 16. März, findet von 9.30 bis 12 Uhr am Marktplatz im Dorfzentrum die Fahrradbörse statt. Ausweichtermin bei Schlechtwetter ist der 23. März.

Fahrradfreundlichste Gemeinde, Spitzenplätze beim jährlichen Radius-Fahrradwettbewerb oder der Mobilitätspreis für das Verkehrskonzept „Wolfurter Weg“ sind nur einige der Beispiele für die erfolgreichen Bemühungen, die Wolfurt rings ums Fahrrad setzt. „Wir setzen einfach stark auf das Fahrrad als umweltfreundlichste Variante der sanften Mobilität“, so Bürgermeister Christian Natter. Ein gut ausgebautes und beschildertes Radwegenetz, Bevorrangung des Radverkehrs, dort wo es möglich ist und Sinn macht, Planungen auch auf ihre Fahrradtauglichkeit hin überprüfen und vieles mehr sind Teil des mobilen Selbstbewussteins der Gemeinde.

Fahrradbörse

Ein starkes Zeichen für die Bemühungen rings ums Fahrrad ist auch die traditionelle Fahrradbörse. Pfadfinder, Umweltausschuss und das e5-Energieteam der Gemeinde organisieren sie gemeinsam am Dorfplatz. Zum Start der Fahrradsaison bietet die Wolfurter Fahrradbörse wieder ein vielfältiges Angebot an Informationen und Test-Möglichkeiten. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Möglichkeit, ein nicht mehr benötigtes Fahrrad zu verkaufen bzw. ein gebrauchtes Fahrrad günstig zu erwerben.

Fahrradverkauf

Zum Verkauf angebotene Fahrräder können zwischen 8.30 und 9.30 Uhr abgegeben werden. Angenommen werden alle funktionstüchtigen Fahrräder. Der Verkaufspreis wird vom Verkäufer festgelegt, zehn Prozent des Preises gehen als Organisationsbeitrag an die Wolfurter Pfadfinder. Die Abholung des Verkaufserlöses bzw. der nicht verkauften Fahrräder findet zwischen 12 und 12.30 Uhr statt.

Fahrradputz, Carsharing

Aber auch für Personen, die nicht auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrrad sind, bietet die Fahrradbörse zahlreiche Angebote. Eine Fahrradputzstation bringt das beliebte Verkehrsmittel auf Hochglanz. Neben der professionellen Beratung wird die Möglichkeit geboten, Lastenräder, Falträder und E-Bikes Probezufahren. Bei der Fahrradbörse ist die Anmeldung zum Radius-Fahrradwettbewerb inkl. kostenloser Tachomontage gegeben. Für Kinder steht ein Rad-Geschicklichkeitsparcours bereit und Caruso-Carsharing informiert über das neue Carsharing-Angebot in Wolfurt. Am Dorfplatz gibt es eine Bewirtung mit Kuchen und Kaffee. HAPF