Badeseen mit guter Wasserqualität

Vorarlberg / 10.06.2018 • 17:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz Baderatten dürfen sich freuen. Die ersten Kontrollen haben den heimischen Badegewässern eine gute Qualität bescheinigt. Mit Beginn der Badesaison hat das Umweltinstitut des Landes Vorarlberg unlängst mit den ersten Kontrolluntersuchungen an den Badestränden des Bodensees und den Badeseen im Rheintal sowie im Walgau begonnen. „Die Ergebnisse sind sehr erfreulich. Alle Badestellen weisen eine ausgezeichnete Badeeignung auf“, berichtet Landesrat Christian Bernhard.

Bis Ende August wird die Badequalität der ausgewiesenen EU-Badestellen im Lande regelmäßig kontrolliert. Dies sind zehn Badestrände am Bodensee und sechs größere Badeseen im Rheintal und Walgau. Bei der Kontrolle der Badequalität stehen neben chemischen und biologischen vor allem Hygieneaspekte im Vordergrund. Die jüngsten Untersuchungen der Wasserproben erbrachten nur sehr geringe Keimgehalte.