Ein wichtiger Lebensraum

17.04.2017 • 16:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Derzeit sind alle Nistkästen auch bewohnt. Foto: stadt
Derzeit sind alle Nistkästen auch bewohnt. Foto: stadt

Vögel und Bienen machen den Rohrbacher Friedhof auch zum Ort des Lebens.

Dornbirn. Der Friedhof Rohrbach ist nicht nur eine würdevolle letzte Ruhestätte für Menschen, sondern auch ein wertvoller Lebensraum für Tiere. Besonders Vögel und Insekten leben hier und brauchen den Friedhof sogar ganz dringend zum Überleben. Die Stadt setzt hier mit kleinen, aber wesentlichen Handlungen Zeichen für die Umwelt. So gibt es eigene Brutkästen für Vögel und nun sogar sechs Bienenkästen.

Erst beim genauen Hinsehen fällt auf, dass auf fast jedem Baum mindestens ein kleiner Holzkasten hängt – ein Vogelhäuschen zum Fressen oder Brüten. Und alle Nistkästen sind derzeit bewohnt. Die Vogelhäuschen bieten im Winter das dringend notwendige Futter und im Frühling Platz für den Nachwuchs. Daneben sorgen sechs neue Bienenkästen dafür, dass auch die Insekten Schutz vor Kälte und Witterung geschützt sind. Daneben finden die Bienen am und rund um den Friedhof reichlich Nachrung. So wird der Friedhof Rohrbach auch zu einem Ort des Lebens.