Informationen über Demenz

18.02.2018 • 17:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Die nächste Demenz-Sprechstunde in Hohenems am Freitag, 23. Februar, von 14 bis 15 Uhr soll Betroffenen und Angehörigen den Kontakt zu einer Fachperson erleichtern.

Teilnehmer erfahren, wie die Erkrankung sich in ihrer persönlichen Situation zeigen kann, welchen Verlauf sie nehmen kann, welche Behandlungen möglich sind und welche anderen Erkrankungen sich hinter dem Bild einer Demenz verstecken können. Diese Informationen sollen Menschen den Alltag erleichtern und ihnen die Angst nehmen, gegebenenfalls mit dem Arzt oder der Ärztin ihres Vertrauens weitere Untersuchungen in die Wege zu leiten. Man braucht keine Zuweisung, keine eCard und sie erhalten keine Rechnung.

Die Demenz-Sprechstunde findet im Büro der Servicestelle für Betreuung und Pflege im Senecura Sozialzentrum Markt, Angelika-Kauff­mann-Straße 6, statt. Telefonische Voranmeldung ist erbeten bei Heidi Wenin unter der Nummer 0664/9661826.