Neues Laufstreckennetz wird am Samstag eröffnet

03.05.2018 • 16:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn Am Samstag, 5. Mai, um 10 Uhr ist es so weit: Die Stadt Dornbirn lädt zur Eröffnungsfeier des neuen Laufstreckennetzes auf der Birkenwiese. Viele Läuferinnen und Läufer, Radfahrer und Spaziergänger haben sie schon gesehen, die kleinen grünen Tafeln mit einem Läufer als Symbol, einer Richtungsangabe, einem Streckennamen und einer Distanzangabe. Das sind die neuen Tafeln zur Orientierung im Dornbirner Laufstreckennetz mit über 140 Kilometern ausgeschilderten Lauf-, Nordic-Walking- oder Spazierstrecken.  

Das Wegenetz umfasst Einsteigerstrecken, mittelschwere Distanzen mit einigen Höhenmetern sowie knackige Bergläufe für Fortgeschrittene – auch ein Halbmarathon und Marathon sind möglich. Zwölf ausgeschilderte Strecken, die verschieden kombiniert werden können, drei Sonderstrecken, 140 Laufkilometer, fünf verschiedene Startpunkte über das ganze Stadtgebiet, alle mit dem Stadtbus erreichbar, das alles soll das neue Laufstreckennetz Dornbirn können. Ergänzend gibt es Tempolaufstrecken, Berglaufstrecken, Trailrunningabschnitte und die bestehende Infrastruktur wie die Finnenbahn sowie der Karren wurden ebenfalls integriert. „Die Startpunkte sind über das ganze Stadtgebiet verteilt. Dort befindet sich jeweils eine übersichtliche Tafel mit den möglichen Strecken. Zusätzlich gibt es einen großen Übersichtsplan zur Zusammenstellung der eigenen Lieblingsstrecke. Wir freuen uns über viele Bewegungsbegeisterte auf den neuen Laufwegen“, so Sportstadtrat Julian Fässler.