Internationaler Team-Gym-Cup

07.05.2018 • 16:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Am kommenden Samstag, 12. Mai, steht die Messehalle 1 in Dornbirn ganz im Zeichen des Turnsports. CTH
Am kommenden Samstag, 12. Mai, steht die Messehalle 1 in Dornbirn ganz im Zeichen des Turnsports. CTH

Top-Turner messen sich in drei Disziplinen in der Messehalle.

Dornbirn Am kommenden Samstag, 12. Mai, messen sich die besten Team-Turner in Dornbirn beim Internationalen Team-Gym-Cup. Dann trifft sich in der Messehalle 1 in Dornbirn wieder die Turnelite aus dem In- und Ausland. Das TSZ Dornbirn ist Gastgeber des internationalen Teamgym-Meetings, bei dem sich 32 Mannschaften von zehn Vereinen und aus drei Ländern dem größten internationalen Wettkampf in der Sparte „Team-Turnen“ in Österreich messen.

Team-Turnen, auch TeamGym genannt, ist eine aus Skandinavien stammende Turn-Sportart, die ausschließlich in Europa betrieben wird. Sechs bis zwölf Aktive konkurrieren in den Kategorien weiblich, männlich oder mixed (gemischt).

Im Gegensatz zum olympischen Sechskampf des Kunstturnens gibt es im Team-Turnen nicht sechs, sondern drei Disziplinen: Bodenprogramm, Trampette und Tumbling. Beim Bodenprogramm zeigen die Athleten eine Choreografie mit Übungen aus der Sportgymnastik und Sportakrobatik, auf der Trampette führen die Turner Übungen auf dem Minitrampolin und dem Sprungtisch vor, und beim Tumbling zeigen die Sportler auf der Tumblingbahn in rascher Folge akrobatische Sprungreihen. Für spektakuläre Sportmomente und die Einstimmung auf die Weltgymnaestrada 2019 soll damit am Samstag gesorgt sein. Das TSZ Dornbirn freut sich auf zahlreiche Gäste, die die jungen Sportler und Sportlerinnen von der Tribüne aus anfeuern. cth