Mit Feuerwehr und Polizei auf Tuchfühlung

07.05.2018 • 15:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Teilnehmer der Lebenshilfe winken dem Polizeihubschrauber zu.
Die Teilnehmer der Lebenshilfe winken dem Polizeihubschrauber zu.

Lebenshilfe-Gruppe zu Gast bei Emser Blaulicht-Organisationen.

Donbirn Für 25 Interessierte der Lebenshilfe Vorarlberg stand am vergangenen Samstag eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Plan. Sie konnten sich die Dienststelle der Polizei und die Feuerwehrwache in Hohenems anschauen. Postenkommandant Helmut Loacker nahm die Gruppe auf der Dienststelle in Empfang. Anschließend wurden Diensträume inspiziert, Gegenstände der Polizei-Dienstbekleidung sowie echte Handschellen anprobiert, und natürlich durfte auch ein Blick in die Haftzelle geworfen werden.

Anschließend wurde ein Streifenwagen von innen und außen erforscht bevor es zur Einsatzübung ging. Während einige mit dem Polizeibus fuhren, probierten andere wiederum die Lasermessung aus und nahmen eine Polizeikontrolle vor. Ein besonderes Highlight war aber sicher der Überflug des Polizeihubschraubers. Mit einer Schleife kreiste er um den Posten, um den Besuchern zuzuwinken.

Nach der Besichtigung des Polizeipostens stand eine Fahrt mit der rund 30 Meter hohen Drehleiter der Feuerwehr auf dem Programm. Christian Klien nahm alle Mutigen mit, um sich Hohenems von oben anzusehen. Eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto und erste „Löschversuche“ waren dann die letzten Höhepunkte des Ausflugs. „Vielen Dank an alle, die diesen spannenden Tag ermöglicht haben“, bedankte sich Christoph Auer im Namen der Lebenshilfe. LOA

Die Laserpistole wird ausprobiert, Andreas Kogler von der Polizei erklärt wie‘s geht.
Die Laserpistole wird ausprobiert, Andreas Kogler von der Polizei erklärt wie‘s geht.
Franziska Lingg und Danilo Bozzo: Bei der Dienststellenbesichtigung klickten im Spaß auch mal die Handschellen.
Franziska Lingg und Danilo Bozzo: Bei der Dienststellenbesichtigung klickten im Spaß auch mal die Handschellen.
Stopp, Polizeikontrolle! Die Besucher durften sich selbst als Polizisten versuchen und eine Verkehrskontrolle vornehmen.
Stopp, Polizeikontrolle! Die Besucher durften sich selbst als Polizisten versuchen und eine Verkehrskontrolle vornehmen.
Lebenshilfe und Polizei hatten am Samstag gemeinsam großen Spaß bei der Besichtigung der Dienststelle.LOA
Lebenshilfe und Polizei hatten am Samstag gemeinsam großen Spaß bei der Besichtigung der Dienststelle.LOA