Aus der Geschichte. Dornbirn und der Erste Weltkrieg

Hungersnot und Trauer um Gefallene

Der Zug der Standschützen zum Bahnhof im Jahr 1915: Die Kriegsbegeisterung wich bald dem Hunger.  Stadtarchiv

Der Zug der Standschützen zum Bahnhof im Jahr 1915: Die Kriegsbegeisterung wich bald dem Hunger.  Stadtarchiv

Der Erste Weltkrieg stürzte auch die Dornbirner in großes Elend.

Dornbirn Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Die Folgen der Katastrophe waren auch in Dornbirn zu spüren: 600 Soldaten kehrten nicht mehr zurück, weite Teile der Bevölkerung litten unter Nahrungsmittelknappheit.

Als 1914 der Erste Weltkrieg begann, herrschte in allen Teilen der Monarchie, auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.