Aus der Geschichte. Verheerende Brände in früheren Zeiten

Große Not durch Feuersbrünste

Ende des 19. Jahrhunderts war die Feuerwehr bereits gut gerüstet. Die Aufnahme zeigt eine Übung beim Gasthaus Engel um 1880. Stadtarchiv

Ende des 19. Jahrhunderts war die Feuerwehr bereits gut gerüstet. Die Aufnahme zeigt eine Übung beim Gasthaus Engel um 1880. Stadtarchiv

1732 legte ein Großbrand 21 Häuser in Kehlegg in Schutt und Asche.

Dornbirn Wenn heute Brandalarm gegeben wird, rückt innerhalb von Minuten die Feuerwehr aus, ausgerüstet mit modernstem Gerät. In vergangenen Jahrhunderten war das ganz anders. Wenn ein Haus in Brand geriet, stand in vielen Fällen in kürzester Zeit die ganze Nachbarschaft in Flammen, weil nur beschei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.