„Junge Menschen sind noch offen für neue Ideen“

Andreas Wassner (links) erzählt aus seinem abwechslungsreichen Leben.

Andreas Wassner (links) erzählt aus seinem abwechslungsreichen Leben.

Lustenau Der Vorarlberger Jugendbuchautor Andreas Wassner hielt zwei Lesungen in der Mittelschule Kirchdorf ab und sprach dabei Themen an, die junge Menschen bewegen. Grundlagen dafür waren sein Buch „Der kleine Prinz wird erwachsen“ und seine persönlichen Erfahrungen in der Jugendarbeit, als Eventm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.