Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 15.05.2018 • 15:10 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Interessantes gemeinsames Technikprojekt der Polytechnischen Schule Bezau und des Gymnasiums Schoren. pts Bezau
Interessantes gemeinsames Technikprojekt der Polytechnischen Schule Bezau und des Gymnasiums Schoren. pts Bezau

Schulübergreifendes Technikprojekt

PTS Bezau, Gymnasium Schoren Am 4. Mai trafen sich SchülerInnen der beiden Schulen für ein schulübergreifendes Technikprojekt in Bezau. Die SchülerInnen der PTS Bezau der Fachrichtung Metall instruierten ihre gleichaltrigen Kolleginnen und Kollegen aus Dornbirn in der Metallbearbeitung und stellten in Eigenregie einen Schlüsselanhänger und eine Pfeife mit Namenslogo her. Dabei wurden die rohen Metallstücke gesägt, gebohrt und geschliffen. Zudem galt es auch wichtige Sicherheitsvorkehrungen beim Arbeiten mit Metall zu beachten. Nach dieser spannenden Arbeit wurden die Rollen getauscht und es ging in den großen PC-Raum. Unter Anleitung der Dornbirner SchülerInnen der Spezialisierung Software-Entwicklung erstellten bzw. programmierten jetzt die Bezauer eine eigene Android App. Diese wurde natürlich sofort auf das eigene Smartphone geladen.

 

Vizemiss beim Verein Terpsichore

Verein Terpischore Nach dem Gewinn des 2. Platzes bei der Miss Vorarlberg Wahl ließ es sich Izabela Ion nicht nehmen, bei den Tänzerinnen des Vereins Terpsichore vorbeizuschauen. Als ehemaliges Mitglied der Terpsichore Company erreichte sie mit ihren Kolleginnen mehrere österreichische Meistertitel und
Stockerlplätze bei Europameisterschaften. Durch ihre gute Ausbildung durch die Ballettpädagogin Prof. Monika Mayer-Pavlidis fand sie auch nach einigen Jahren Abwesenheit in der Ballettstunde schnell wieder den Anschluss zu den jungen Tänzerinnen.www.ballettschule-monika.at

 

Testspiele des EC Bregenzerwald

EC Bregenzerwald Der EC Bregenzerwald wird auch an der dritten Alps Hockey League Auflage wieder teilnehmen. Als Vorbereitung werden insgesamt sieben Testspiele bestritten. In dieser Woche startet das Sommertraining des ECB. Auch die Kaderplanung geht in die finale Phase und der Vorbereitungsspielplan ist komplett. Die Testserie startet am Samstag, 11. August, ab 20 Uhr gegen den Schweizer Drittligisten EHC Bülach im Messestadion. Neben Winterthur darf mit den Star Bulls Rosenheim auch ein Team aus der deutschen Oberliga in der Wälder Halle begrüßt werden.

Der letztjährige EHC-Lustenau-Sportdirektor und Trainer Albert Malgin stattet mit seinem neuen Club Basel am 25. August ebenfalls einen Besuch in Dornbirn ab. Drei Spiele, darunter auch die Generalprobe am 7. September, werden auswärts ausgetragen.