„Come ina“ sucht Verstärkung

Jung und Alt, Männer wie Frauen kommen mittlerweile ins Flüchtlingscafé „Come ina“, um Deutsch zu lernen.  cth

Jung und Alt, Männer wie Frauen kommen mittlerweile ins Flüchtlingscafé „Come ina“, um Deutsch zu lernen.  cth

Das Flüchtlingscafé in Dornbirn sucht dringend Ehrenamtliche.

Dornbirn Donnerstagnachmittag im „Come ina“: An vier Tischen werden fleißig Vokabeln gepaukt, Rechenaufgaben gelöst, es wird geplaudert und gelacht. Seit November 2015 gibt es das Flüchtlingscafé „Come ina“, das von der Kolpingsfamilie unter Emma Rosenzopf ins Leben gerufen wurde. Von Dienstag bis D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.