Lustenauer Schülerinnen und Schüler zeigen Köpfchen

12.03.2019 • 16:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lustenauer Lateinexperten: Tim Skergeth, Laura Grabher-Meyer und Lukas Gasser (von links). BG Lustenau
Lustenauer Lateinexperten: Tim Skergeth, Laura Grabher-Meyer und Lukas Gasser (von links). BG Lustenau

Lustenau Der vergangene Freitag war ein erfolgreicher Tag für Lukas Gasser aus der 7a des BG Lustenau. Sowohl beim Europa-Quiz als auch bei der Lateinolympiade (Langlatein) errang er den Sieg. Laura Grabher-Meyer als Kurzlatein-Siegerin und Tim Skergeth als Dritter im Langlatein komplettierten das tolle Ergebnis.  

Am Vormittag stand das diesjährige Europa-Quiz im Landhaus auf dem Programm. Vorarlberger Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schultypen stellten ihr Wissen in den Bereichen internationale, europäische und nationale Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unter Beweis. Sechs Schülerinnen und Schüler aus dem BG Lustenau stellten sich der starken Konkurrenz. Lukas Gasser gewann die Kategorie AHS Oberstufe. Landtagspräsident Harald Sonderegger und Landesrätin Barbara Schöbi-Fink gratulierten.

Am Nachmittag ging es für die Abordnung des BG Lustenau zur Lateinolympiade. Am BG Dornbirn traten die Schülerinnen und Schüler in den Kategorien Lang- und Kurzlatein an. Das Übersetzen und Interpretieren der Legenden der heiligen Georg und Andreas bereitete nur wenig Kopfzerbrechen. Bei den Langlateinern (ab der dritten Klasse) erreichte Lukas Gasser seinen zweiten Sieg des Tages. Auf dem dritten Platz landete Tim Skergeth, ebenfalls aus der 7a. Bei den Kurzlateinern kam Laura Grabher-Meyer aus der 8a auf den zweiten Platz. Sie und Gasser vertreten Vorarlberg somit beim Bundesfinale.

Lukas Gasser setzte sich am Vormittag beim Europa-Quiz gegen die starke Konkurrenz durch. Land
Lukas Gasser setzte sich am Vormittag beim Europa-Quiz gegen die starke Konkurrenz durch. Land