Eine neue Fußballdimension

Sport / 28.06.2019 • 21:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ein gemeinsames Foto und anregende Diskussionen bildeten den Abschluss der Infoveranstaltung zur Fußball-Eliteliga bei Russmedia in Schwarzach.stiplovsek
Ein gemeinsames Foto und anregende Diskussionen bildeten den Abschluss der Infoveranstaltung zur Fußball-Eliteliga bei Russmedia in Schwarzach.stiplovsek

Vorarlberger Nachrichten werden Premiumpartner und Namensgeber der Eliteliga.

Schwarzach Mit der Eliteliga startet in einem Monat ein neues, spannendes Zeitalter im Vorarlberger Amateurfußball. Zum einen ist es das Format, werden doch im Herbst in 18 Spieltagen die zwei Aufsteiger für die Regionalliga West (Tirol, Salzburg, Vorarlberg) im Frühjahr ermittelt. Zudem wird die Punktehalbierung – ähnlich dem Vorbild aus der Bundesliga – bei den acht verbliebenen Eliteligateams in der Frühjahrsmeisterschaft für zusätzliche Dramatik sorgen. Immerhin werden dann nicht nur der Eliteliga-Sieger, sondern auch zwei Absteiger ausgespielt. Als neuer Partner und Namensgeber der Liga werden die Vorarlberger Nachrichten den Vereinen auch marketingtechnisch neue Möglichkeiten bieten. Dazu hatte die VN-Sportredaktion zusammen mit dem Vorarlberger Fußballverband die teilnehmenden Klubs zu einer Infoveranstaltung nach Schwarzach geladen. Zusammen mit VFV-Präsident Dr. Horst Lumper, Julian Halder, Leiter der VN-Marketing-Abteilung, sowie Christian Adam, VN-Sport, wurden die sportlichen und medialen Veränderungen bzw. Möglichkeiten angesprochen und mit den Klubvertretern besprochen. Die VN als Medienpartner für die neue Eliteliga wurde dabei von allen übereinstimmend als große Chance erachtet. Zumal die reichweitenstärkste Tageszeitung Vorarlbergs mit dem Premium-Newsportal VN.at seit März 2019 über einen täglich abrufbaren Onlinedienst verfügt.

Im Gesamtpaket der VN-Berichterstattung über die neue Liga werden auch Live-Übertragungen eine wichtige Rolle spielen. Zusammen mit Ländle-TV werden pro Spieltag zwei Live-Spiele produziert und über VN.at ausgestrahlt. „Eine Zusammenarbeit, auf die wir uns sehr freuen“, blickt Günter Oberscheider, Geschäftsführer bei Ländle-TV, in die Zukunft. „Für uns als Sportredaktion ist es eine große Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, meinte Sportchef Adam, während VFV-Boss Lumper herausstrich, dass die Partnerschaft vor allem den Klubs zugute kommen soll. „Es geht ja nicht um den Verband, sondern um die Vereine. Für sie ist es eine Chance. Wir sorgen nur für die Rahmenbedingungen.“ VN-cha

Fussball

VN-Eliteliga Vorarlberg 2019/20

World-of-Jobs VfB Hohenems, Cashpoint SCR Altach Amateure, Zima FC Langenegg, Meusburger FC Wolfurt, Transgourmet SW Bregenz, Intemann FC Lauterach, RW Rankweil, Hella Dornbirner SV, SC Austria Lustenau Amateure, SC Röfix Röthis

Die Meisterschaftsstarts im Vorarlberger Amateurfußball 2019/20

VN-Eliteliga Vorarlberg: 27. Juli

Vorarlbergliga: 27. Juli

Landesliga: 10. August

1.bis 5. Landesklasse: 10. August

Vorarlbergliga Frauen: 1. September

VFV-Cup, 1. Runde: 3. August

(nur Klubs aus der Landesliga bis zur 5. Landesklasse)

Nachwuchsligen

U-18 bis U-14: 1. September 2019

U-13 bis U-9: 8. September 2019