Welche Eindrücke haben Sie vom Vortrag?

Extra / 10.11.2016 • 17:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Fülle an neuen Ideen und die Dynamik ist faszinierend. Die Änderungen zu den früheren traditionellen Unternehmensgründungen sind enorm. Für mich war es sehr interessant zu hören, das 48 Prozent der Start-ups ihre Chance nützen.
              Markus Ruppitsch, Hefel Wohnbau AG

Die Fülle an neuen Ideen und die Dynamik ist faszinierend. Die Änderungen zu den früheren traditionellen Unternehmensgründungen sind enorm. Für mich war es sehr interessant zu hören, das 48 Prozent der Start-ups ihre Chance nützen.

Markus Ruppitsch,
Hefel Wohnbau AG

Das Thema Start-ups ist in der Stadt Dornbirn ein sehr Zentrales. Durch den Vortrag können wir positive Impulse mitnehmen, denn auch in der kommunalen Verwaltung bieten sich im Bereich der Start-ups große Chancen für Neuerungen.
              Hanno Ledermüllner, Stadtamtsdirektor Dornbirn

Das Thema Start-ups ist in der Stadt Dornbirn ein sehr Zentrales. Durch den Vortrag können wir positive Impulse mitnehmen, denn auch in der kommunalen Verwaltung bieten sich im Bereich der Start-ups große Chancen für Neuerungen.

Hanno Ledermüllner,
Stadtamtsdirektor Dornbirn

Es war sehr interessant zu hören, wie junge Unternehmer mit einer neuen Idee zu Kapital kommen können. Das Schicksal der Erfinder war früher ein anderes. Auch wenn es im Vorfeld eine hohe Selektion gibt, war es überraschend, dass es so viele schaffen.
              Egon Reiner, ESW Reiner Logistik

Es war sehr interessant zu hören, wie junge Unternehmer mit einer neuen Idee zu Kapital kommen können. Das Schicksal der Erfinder war früher ein anderes. Auch wenn es im Vorfeld eine hohe Selektion gibt, war es überraschend, dass es so viele schaffen.

Egon Reiner,
ESW Reiner Logistik